LINUX-UNIX-PROGRAMMIERUNG GALILEO PDF

Linux-UNIX-Programmierung (PDF) – Galileo Computing. Title, Linux-Unix-Programmierung: Das umfassende Handbuch. Author, Klaus- Jürgen Wolf. Contributor, Galileo Press. Edition, 4. Published, Free Shipping. Buy Linux-Unix-Programmierung – eBook at

Author: Felrajas Shakajora
Country: Germany
Language: English (Spanish)
Genre: Politics
Published (Last): 23 January 2014
Pages: 151
PDF File Size: 13.53 Mb
ePub File Size: 16.51 Mb
ISBN: 187-7-25522-961-4
Downloads: 78858
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Shaktirisar

Linux-UNIX-Programmierung (PDF) – Galileo Computing | Yumpu PDF Downloader

Somit kann der maximale Wert der Positionierung auf einmal 2 GB betragen. Mehr dazu entnehmen Sie bitte aus der Manual Page. Hierzu die Syntax dieser beiden Funktionen:. Dabei sind alle drei Mengen gemeint.

Um eines dieser File Status Flags zu setzen, geht man wie folgt vor:. Dazu kann man z. Mit diesem Kommando wird der Prozess so lange suspendiert, bis er die geforderte Sperre einrichten kann. Jetzt ist es an der Zeit, ein Listing zu erstellen, das Ihnen einige dieser Kommandos in ihrer Anwendung zeigen soll:. Auf die Funktion ioctl wird noch intensiver im Kapitel zu den Devices eingegangen. Mit Race Conditions ist z.

Linux-UNIX-Programmierung – Funktionen, die den Filedeskriptor verwenden

Letzteres wird man aber wohl kaum in der Praxis finden, denn was befindet sich schon hinter EOF? Nebst ftruncate gibt es auch noch truncatedas als ersten Parameter statt eines Deskriptors einen Dateinamen erwartet.

Ist der Dateianfang erreicht, wird die Funktion beendet. Hierzu jetzt ein Listing, das die Sperren in Dateien demonstriert. Auf der anderen Seite gibt es noch das Mandatory Locking verbindliches Sperrverfahren. Hier die Syntax dazu:.

Tritt beim Schreiben ein Fehler auf, ist es nicht leicht zu bestimmen, was denn falsch gelaufen ist. Aus lknux-unix-programmierung Grund wurde mithilfe der Funktion umask die Maske zur Wegnahme von Rechtebits auf 0 gesetzt, womit alle Zugriffsrechte in dieser Maske erlaubt werden. Nach jedem Schreib- oder Lesevorgang wird dieser Zeiger um die Anzahl der geschriebenen oder gelesenen Bytes weitergesetzt.

  DERIN VEN TROMBOZU PDF

Hier die Syntax dazu: Im Falle einer Shell ist dies der Terminal, sofern keine Dateiumleitung vorgenommen wurde. Erst wenn der Systemkern Zeit hat, wendet er sich dem Puffer zu und schreibt entsprechende Daten in die Datei. Folgendes Beispiel kopiert die Datei, die Sie als zweites Argument in der Kommandozeile angegeben haben, in die neu erzeugte Datei, die Sie als drittes Argument angegeben haben.

Es ist vorerst gar nicht linux-umix-programmierung wichtig, dass Sie die einzelnen Funktionen des Programms verstehen. Hierbei werden die einzelnen Daten aus einer Datei gelesen und nacheinander auf die einzelnen Puffer verteilt.

Hier ein Beispiel, das die Funktion write im Einsatz demonstriert:. Der Sinn von Sperren ist es ja, dass immer nur ein Prozess in eine Datei schreiben darf. Wobei start den flockzeiger. Hiermit wird praktisch echtes Polling ohne Blockieren erreicht. Bei BSD hingegen passiert in diesem Fall gar nichts. Jetzt wird der Schreibschutz wieder aufgehoben, und in die Datei locki. Dann wird der Schreibvorgang mit einer Fehlermeldung abgebrochen.

Das zweite Argument ist das Kommando, was Sie mit dem entsprechenden Filedeskriptor anstellen wollen. Beim Aufruf der Funktion dup2 hingegen wird der Wert des Zieldeskriptors als zweiter Parameter fd2 angegeben.

Yumpu PDF Downloader

Daher wurde auch der Wert der gelesenen Zeichen in der Variable n gespeichert, damit auch nur diese Anzahl erfolgreich gelesener Zeichen vom Puffer wieder in die Zieldatei kopiert werden kann. Am Ende wurde auch noch die Standardfehlerausgabe dupliziert, und mithilfe ihres Filedeskriptors wurde auch eine Ausgabe darauf gemacht. In diesem Beispiel wurden drei Funktionen geschrieben. Somit kann im Augenblick kein anderer Prozess auf die Datei locki.

  ERDAL DEMIRKRAN SADECE APTALLAR 8 SAAT UYUR PDF

Hierzu folgt jetzt ein Listing mit dem Systemaufruf open. Beim Lesen mit writev werden Daten in einem speziellen Puffer genauer in der Struktur iovec gesammelt und dann mit einem Rutsch mit writev in eine Datei geschrieben. Das kommt daher, weil einige Funktionen opendupdup2fcntlpipe Sperren bis zum Dateiende und Deadlocks.

Das zweite Argument in der Kommandozeile wird hierbei der Name der neuen Datei.

Die Funktion wird in einem extra vorgesehenen Kapitel Kapitel 3 behandelt. Die Low-Level-Funktionen im Kapitel zuvor wurden zwar schon recht flott durchgenommen, aber jetzt ist es an der Zeit, noch ein wenig mehr auf das Gaspedal zu treten. Nachdem die Daten mit read eingelesen wurden, wird erst eine Schreibsperre mit locki eingerichtet.

Damit wird die Datei mit dem Filedeskriptor auf cut Bytes beschnitten. Sobald der Schreibvorgang beendet wurde, sollte diese Schreibsperre auch wieder aufgehoben werden. Hierzu die Syntax der Funktion:. Unter Linux ist lockf zwar galilfo eine Schnittstelle zu fcntlaber der Standard gibt keine Relation zwischen den beiden vor.

Ein einfaches Beispiel, das dieses Problem demonstriert:. Bei diesem Sperrverfahren versucht jeder Prozess, vor dem Zugriff auf einen bestimmten Bereich einer Datei diesen zu sperren.